Aus­tausch mit dem Col­lè­ge Jac­qu­es Prév­ert in Gail­lard

Das Städt­chen Gail­lard, di­rekt an der Gren­ze zur Schweiz und zu Genf ge­le­gen, ist auf­grund der geo­gra­phi­schen, his­to­ri­schen und kul­tu­rel­len Ge­ge­ben­hei­ten der dor­ti­gen Ge­gend sehr in­ter­es­sant. Wenn man zu Fuß die Gren­ze über­sch­rei­tet, kann man di­rekt mit der Stra­ßen­bahn in das Stadt­zen­trum von Genf und so­mit an den Gen­fer See ge­lan­gen. Zu Fuß lässt sich der für die­se Grenz­re­gi­on be­kann­te Ge­birgs­stock Mont Salève er­rei­chen und er­wan­dern - be­kannt durch sei­nen jähr­lich statt­fin­den­den Mont-Salève-Berg­lauf, an dem auch Läu­fe­rin­nen aus der Stein­lach-Wie­saz-Re­gi­on teil­neh­men.

Collège Jacques Prévert in Gaillard Das Städt­chen Gail­lard ist Teil des land­schaft­lich wun­der­sc­hö­nen Dépar­te­ments Hau­te Sa­vo­ie und auch das Mont­blanc-Mas­siv ist in ei­ner Au­to­stun­de zu er­rei­chen.

Die ver­ant­wort­li­che Deut­sch­leh­re­rin Bar­ba­ra He­gnau­er-Dan­jou des dor­ti­gen Col­lè­ge - be­nannt nach dem be­rühm­ten fran­zö­si­schen Dich­ter Jac­qu­es Prév­ert, 1900 bis 1977 - si­g­na­li­sier­te schon vor län­ge­rer Zeit In­ter­es­se an ei­nem Schü­ler­aus­tausch mit un­se­rer Schu­le. Die­se fran­zö­si­sche Schu­le, die seit ca. 30 Jah­ren be­steht und mit zur Zeit 700 Schü­l­ern und 54 Lehr­kräf­ten et­wa der Grö­ße des Karl-von-Frisch-Gym­na­si­ums ent­spricht, hat im Ok­tober 2001 erst­mals ei­ne Klas­se un­se­rer Schu­le auf­ge­nom­men. Der ers­te Ge­gen­be­such der fran­zö­si­schen Gäs­te am Karl-von-Frisch-Gym­na­si­um fand im Mai 2002 statt.

austausch/gaillard/start.txt · Zuletzt geändert: 2013/12/23 13:02 von Matthias Friederichs
Recent changes RSS feed ODT Export