Nachrichten

Tag der Solidarität Am Donnerstag, den 5. Mai veranstaltet das Karl-von-Frisch-Gymnasium im Rahmen eines Tages der Solidarität einen großen Spendenlauf, durch den Straßenkinder in Kenia und ukrainische Flüchtlingskinder unterstützt werden sollen. Die Einnahmen des Tages gehen zur Hälfte an Uhuru e.V., um eine mobile Klinik zum Einsatz zu bringen, die den Straßenkindern medizinische und soziale Hilfsangebote machen kann, und zur anderen Hälfte an den Tübinger Verein „BewegtEuch e.V.“, der jungen ukrainischen Flüchtlingen dabei hilft, dass sie Sport treiben können. Neben dem Spendenlauf ist Musik (u.a. die Bigband und ein Trommelworkshop) und der Verkauf von Essen und afrikanischen Produkten geplant. Am Abend des Tages lädt das KvFG ab 18.30 Uhr zu zwei Vorträgen ein. Davies Okombo aus Kisumu (Kenia) wird über die Situation in seinem Land berichten und Gerhard Trabert, ein seit seiner Nominierung als Bundespräsident deutschlandweit bekannter Arzt und Sozialarbeiter, wird seine Sicht auf Gerechtigkeit und Solidarität in unserer globalen Welt darlegen. Er kann auch von der Lage in der Ukraine berichten. Herzliche Einladung an alle Interessierten! Unterstützen Sie die Schülerinnen und Schüler, die laufen werden, als Sponsoren, wenn Sie Kinder kennen, die mitmachen!
Wir freuen uns natürlich auch über sonstige Spenden für diese Aktion (Kontoinhaberin: Anke Lohrberg-Pukrop, IBAN: DE07 6415 0020 0004 5527 12, Verwendungszweck: Tag der Solidarität).

Matthias Friederichs 2022/04/26 21:03

Angesichts der verheerenden Situation in der Ukraine hatte unsere SMV im März 2022 eine Spendensammlung organisiert. Die gesammelten Materialien wurden zwischenzeitlich von Herrn Rechentin direkt zum Verein „Ukrainer in Stuttgart“ weitergeleitet. Von Stuttgart-Fasanenhof aus werden die Sachpenden direkt an die polnisch-ukrainische Grenze gebracht. Für diesen Materialtransport konnten wir über die Sammlung am KvFG vor allem folgende Spenden beisteuern: qualitativ hochwertige Schlafsäcke, viele Isomatten, Taschenlampen, Batterien, Powerbanks, Ladegeräte sowie eine Menge an Verbandspäckchen bzw. Verbandsmaterial und Wundsalben. Die Sachspenden wurden freudig angenommen und erfüllten exakt die Bedarfe. Wir als KvFG bedanken uns herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern und freuen uns, dass wir einen kleinen Beitrag leisten konnten!

Matthias Friederichs 2022/04/11 20:49

Mensa-Dankeschön Nach zwei Jahren Zwangspause konnten wir am 8. April 2022 endlich wieder den Mensa-Köchinnen und -Köchen mit einem eigens für sie gestalteten Abend „danke“ sagen. Neben leckerem Essen gab es ein musikalisch-poetisches Programm, das von den Lehrkräften bzw. der Lehrerband beider Höhnisch-Schulen gestaltet wurde. Verschiedene dargebotene Musikstile von Country über Livelyrics bis hin zu einem Gesangsquartett vermischten sich zu einem frühlingshaften Unterhaltungsprogramm inklusive „Tulpen aus Amsterdam“, die jeder der Gäste auch tatsächlich überreicht bekam.
Wir freuen uns sehr, dass wir den Abend mit einem Dankeschönessen feiern konnten, um den vielen ehrenamtlichen Kräften unseren herzlichen Dank auszudrücken!

Matthias Friederichs 2022/04/11 00:54

Vortrag Prof. Gestwa Am Freitag, den 18. März, hielt Prof. Dr. Klaus Gestwa, Leiter des Instituts für osteuropäische Geschichte der Universität Tübingen, einen Vortrag zum Thema Putin und die Ukraine für die Klassenstufe 10 und die Jahrgangsstufe 1. Das Zustandekommen dieses Vortrags geht auf die Initiative einer ehemaligen KvFG-Schülerin, Lorena Popović (Abitur 2012), zurück, die mittlerweile bei Prof. Gestwa promoviert.
Der Vortrag zielte einerseits darauf ab, unser Wissen über die Ukraine und Russland zu schärfen und damit zu einer differenzierten Meinungsbildung über Putins Angriffskrieg beizutragen. Andererseits konnte Prof. Gestwa, der seit 30 Jahren Osteuropa und Russland bereist, kenntnisreich und pointiert die Narrative von der sogenannten „Entnazifizierung“ der Ukraine, des „Verteidigungskriegs“ gegen die expandierende NATO und die behauptete nationale Einheit von Ukraine und Russland, die vom Westen zerstört worden sei, als Propaganda entkräften. weiterlesen

Matthias Friederichs 2022/03/23 22:20

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: Weitere Information
  • blog/start.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/09/12 12:55
  • von Dirk Weller