Glück ver­kau­fen

auf­ge­führt am 24.11. & 25.11.2010

Im Thea­ter­stück ging es um das The­ma „kau­fen“ und „ver­kau­fen“ und da­mit um Kun­din­nen und Kun­den und um Ver­käu­fe­rin­nen und Ver­käu­fer.
„Es sind un­ter­schied­li­che Ty­pen, die uns in­ter­es­sie­ren. Des­halb wer­den die Rol­len oft ge­tauscht und sind nur an der Klei­dung er­kenn­bar. Ein­zel­ne Epi­so­den rei­hen sich an­ein­an­der und er­zäh­len Kauf- und Ver­kaufs­si­tua­tio­nen, aber es ist den­noch der letz­te Tag ei­nes auss­ter­ben­den Ty­pus ei­nes Ver­käu­fers oder ei­ner Ver­käu­fe­rin, der ei­nem neu­en Ver­kauf­ty­pus ge­gen­über­steht. Und vi­el­leicht bringt ein neu­er Ty­pus ei­ne neue Si­tua­ti­on. Aber wir ge­ben kei­nem Ant­wor­ten, wir wer­fen nur Fra­gen auf.“

Glück verkaufen Glück verkaufen Glück verkaufen Glück verkaufen

Ar­ti­kel im GEA

Ar­ti­kel im Schwä­b­i­schen Tag­blatt

Bild zum Ar­ti­kel im Schwä­b­i­schen Tag­blatt

events/archiv/attic/glueck10.txt · Zuletzt geändert: 2014/04/18 19:52 von Matthias Friederichs
Recent changes RSS feed ODT Export