Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Startseite

Terminvorschau

18.12.18
Dienstag
0715-0745 Frühsport (Sportwoche) (Sporthalle) 1350-1600 Sportwoche (Sporthalle)
Handballturnier der Klassen 7 bis 9
1600-1730 Sportwoche (Sporthalle)
Handballturnier der Klassen 10 bis 12
19.12.18
Mittwoch
0715-0745 Frühsport (Sportwoche) (Sporthalle)
20.12.18
Donnerstag
0715-0745 Frühsport (Sportwoche) (Sporthalle) 0950-1545 Sportwoche (Sporthalle)
Fußballturnier der Klassen 5 und 6
21.12.18
Freitag
Unterrichtsende nach der 4. Std 0715-0745 Frühsport (Sportwoche) (Sporthalle) 0800-0845 Weihnachtsgottesdienst (Aula)
zum Thema "Gott wird einer von uns"
1145-1230 Dienstbesprechung des Kollegiums (Lehrerzimmer)
24.12.18
Montag
Weihnachtsferien
25.12.18
Dienstag
Weihnachtsferien
26.12.18
Mittwoch
Weihnachtsferien
27.12.18
Donnerstag
Weihnachtsferien
28.12.18
Freitag
Weihnachtsferien
29.12.18
Samstag
Weihnachtsferien
30.12.18
Sonntag
Weihnachtsferien
31.12.18
Montag
Weihnachtsferien
01.01.19
Dienstag
Weihnachtsferien

alle Termine anzeigen

faecher:latein:start

Fachbereich Latein

In der Klasse 6 beginnt der Lateinunterricht an unserer Schule und wird anschließend mindestens bis zur Klasse 10 fortgeführt.

Am Beginn des zweiten Halbjahres in Klasse 5 findet bei uns am KvFG ein Informationsabend zur zweiten Fremdsprache in Klasse 6 statt, an dem jeweils ein Vertreter der Fachbereiche Latein und Französisch ihre Sprache vorstellen. Außerdem bieten wir für beide Fremdsprachen einen kurzen „Schnupperunterricht“ im Vorfeld der Fremdsprachenwahl an, damit auch die Schülerinnen und Schüler einen kurzen Einblick in beide Sprachen bekommen.

Wer Latein in der Klasse 10 mindestens mit der Note „ausreichend“ abschließt, erhält den Sprachnachweis des Latinums.
Genaueres zum Latinum finden Sie unter http://www.km-bw.de/,Lde_DE/Startseite/Schule/Fremdsprachen, Informationen über das Latinum als Voraussetzung für bestimmte Studiengänge bekommen Sie von der jeweiligen Universität.

Was lernen wir im Lateinunterricht am KvFG?

Anfangsunterricht und Spracherwerb in den Klassen 6 bis 8 bzw. 9

In den ersten Jahren erabeiten wir die Grundlagen der Formen- und Satzlehre, beschäftigen uns mit bestimmten grammatikalischen Erscheinungen und erschließen lateinische Texte des Lehrbuches mit geeigneten Methoden. Am Ende des Spracherwerbs haben wir ebenfalls ausreichende Grundkenntnisse lateinischer Wörter erworben. Außerdem gibt es Einblicke in die römische Kultur und die Lebens- und Geisteswelt der Römer.

Lektüreunterricht in den Klassen 9 und 10

Die bisher erworbenen Sprachkenntnisse werden weiter vertieft, indem wir uns mit der Lektüre von Originaltexten und ihrer Interpretation beschäftigen. Uns begegnet die Dichtung von Ovid, der Machtanspruch Caesars, Rhetorik und Philosophie bei Cicero, Geschichtsschreibung von Sallust, Beispiele des lateinischen Mittelalters und vieles mehr.

Latein in den Klassen 11 und 12

Mit der Wahl des vierstündigen Kurses Latein in der Oberstufe begegnen wir anspruchsvollen Texten aus Politik und Geschichtsschreibung, aus Philosophie und Dichtung. Wir arbeiten an Methoden zur Texterschließung und vertiefen die Fähigkeit zur Interpretation. Die Rezeption römischer Literatur, Kunst und Wissenschaften nimmt einen großen Stellenwert ein.
Im Gegensatz zu den modernen Fremdsprachen gibt es im Fach Latein im Rahmen der Abiturprüfung nur eine Klausur, keine Kommunikationsprüfung.

Was lernt man, wenn man sich mit der Sprache Latein beschäftigt?

Nicht umsonst bezeichnet man Latein als Basissprache für alle romanischen und viele weitere Sprachen in Europa. Auf allen Kontinenten finden sich lateinische Buchstaben als Grundlage des Schrifttums.
Latein hilft beim Erlernen weiterer Fremdsprachen. Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch und Spanisch bezeugen als Tochtersprachen des Lateinischen dessen Bedeutung als sprachliches und geistiges Fundament Europas. Auch im Deutschen finden wir die lateinischen Wurzeln in unserer eigenen Alltagssprache, in Fremdwörtern und nicht zuletzt bei vielen Eigennamen.

Latein öffnet den Blick für viele Bereiche der Kultur, war die lateinische Sprache doch über viele Jahrhunderte das Bindeglied der Universitäten und somit aller Gelehrten Europas. Auch heute noch finden sich antike Formen und Motive in Kunst und Literatur, in Naturwissenschaften und Medizin findet sich viel Fachvokabular lateinischen Ursprungs.

Was ist das Besondere am Lateinunterricht?

Im Gegensatz zu den modernen Fremdsprachen ist die Unterrichtssprache bei uns im Lateinunterricht Deutsch.
Vor allem Textarbeit mit der Übersetzung in unsere Muttersprache steht im Vordergrund. Bei der Aussprache lateinischer Wörter und der Rechtschreibung bleibt alles wie im Deutschen.
Hörverstehen spielt bei uns in Latein eine geringe Rolle.

Das Erlernen der lateinischen Sprache hilft dabei,

  • das Funktionieren von Sprache modellhaft zu verstehen.
  • den Umgang mit der deutschen Sprache zu verbessern.
  • die Beobachtungsgabe und die Kombinationsfähigkeit zu stärken.
  • Ausdauer, Geduld und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren.
  • systematisches und analytisches Arbeiten zu üben.

Welche Aktivitäten unternehmen wir außerhalb des Unterrichts?

Wir besuchen in den verschiedenen Klassenstufen immer wieder die Spuren der Römer in Baden-Württemberg und erkunden die Villa Rustica in Hechingen-Stein, besuchen das Kloster Maulbronn mit seiner alten Lateinschule oder beschäftigen uns im Rahmen des Kurzprojektes in Klasse 8 mit dem Limes in Süddeutschland und unternehmen eine Exkursion nach Aalen.

Höhepunkt ist nach den Jahren mit Latein die Abschlussfahrt in Klasse 10 nach Rom, um die ewige Stadt zu erkunden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
faecher/latein/start.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 18:20 (Externe Bearbeitung)