Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Startseite

Terminvorschau

24.01.18
Mittwoch
1400-1810 Halbjahreskonferenzen Klassen 7, 9 und 10 (Teppichzimmer)
26.01.18
Freitag
Ausgabe der Halbjahresinformationen Kl. 5-10 Zeugnisausgabe für Jg. 1+2 1800-2200 SMV-Unterstufendisco (Aula)
28.01.18
Sonntag
Ski-AG: Ausfahrt 1
ins Kleinwalsertal
29.01.18
Montag
Ski-AG: Ausfahrt 1
ins Kleinwalsertal
Beginn des zweiten Schulhalbjahrs 0800 Wahl des 5. Prüfungsfachs (Kl. 12)
30.01.18
Dienstag
Ski-AG: Ausfahrt 1
ins Kleinwalsertal
Ski-AG: Ausfahrt 2
ins Kleinwalsertal
1125-1145 Hefteverkauf des E-Teams (Aula)
E-Team verkauft in der 2. großen Pause Hefte aus Recyclingpapier
31.01.18
Mittwoch
Ski-AG: Ausfahrt 2
ins Kleinwalsertal
1125-1145 Hefteverkauf des E-Teams (Aula)
E-Team verkauft in der 2. großen Pause Hefte aus Recyclingpapier
1410 Fachsitzung NWT (Ph2)
01.02.18
Donnerstag
Ski-AG: Ausfahrt 2
ins Kleinwalsertal
Ski-AG: Ausfahrt 3
ins Kleinwalsertal
1125-1145 Hefteverkauf des E-Teams (Aula)
E-Team verkauft in der 2. großen Pause Hefte aus Recyclingpapier
02.02.18
Freitag
Ski-AG: Ausfahrt 3
ins Kleinwalsertal
1125-1145 Hefteverkauf des E-Teams (Aula)
E-Team verkauft in der 2. großen Pause Hefte aus Recyclingpapier
03.02.18
Samstag
Ski-AG: Ausfahrt 3
ins Kleinwalsertal
07.02.18
Mittwoch
1400-1500 Vorbesprechung naturwissenschaftliches Projekt (Ph2) 1410-1530 Informationen zur Kursstufe für Klasse 10 (Aula) 1500 Kooperationssitzung Grundschule, Gemeinschaftsschule, Gymnasium 2000 Elternbeiratssitzung (Mensa)

alle Termine anzeigen

kvfgmain:imgruenen:start

Schule im Grünen

Konzeption

Das Karl-von-Frisch-Gymnasium ist nicht nur durch seine Lage zwischen Feldern und Wiesen am Rande des Albtraufs eine „Schule im Grünen“. Auch das direkte Schulumfeld ist als naturnahe Kulturlandschaft von, mit und für Schüler, Eltern und Lehrer gestaltet. Diese Besonderheit der Schule ist Teil unseres Schulprofils: Die „Schule im Grünen“ bietet einen Raum zum Lernen und für sinnliche Erfahrung, aber auch für Bewegung und Ruhe. Schüler übernehmen Verantwortung und lernen Nachhaltigkeit. Die einzelnen Fachbereiche können im Rahmen der „Schule im Grünen“ Akzente setzen und so das Konzept mitgestalten.

„Schule im Grünen“ ist Teil des KvFG-Leitbilds: Unter der Überschrift „Verantwortung für Natur und Umwelt“ wird dort als Ziel formuliert, dass die Schülerinnen und Schüler ökologische Zusammenhänge erkennen und nachhaltig mit Ressourcen umgehen.

Am 12.2.2014 hat die GLK das Konzept „Schule im Grünen“ beschlossen und als Ziele formuliert:

  • die vielfältigen Möglichkeiten unserer Schule mit ihrem Schulumfeld besser zu nutzen und in den Schulalltag zu integrieren
  • die Elemente unserer „Schule im Grünen“ ins Bewusstsein von Schülern, Eltern und Kollegen zu rufen
  • Es soll ein Rahmen entstehen, welcher die unterschiedlichen Elemente unseres Schulumfelds thematisch zusammenführt.
  • bessere Wahrnehmung der besonderen Lage des Karl-von-Frisch-Gymnasiums über den Begriff „Schule im Grünen“ in der Öffentlichkeit

Elemente der „Schule im Grünen“

Elemente Beispiele für Anknüpfungen im Schulalltag
Schulgarten im Innenhof mit Hochbeeten - Salat für die Mensa – Projekt aller Fünftklässler
- Biologieunterricht der fünften Klassen
- Garten-AG
Schulteich (Biotop) - Gewässeruntersuchung in NWT
- ökologische Projekte in Klasse 10
Streuobstbäume Obstschnitt durch die 10er-Klassen in Kooperation mit den örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen
Wildblumenwiese vor der Bibliothek und im Innenhof Biologieunterricht
Bewegungsinsel Training motorischer Fähigkeiten und Ausgleich zu sitzenden Tätigkeiten
Fußballplatz Bewegungsmöglichkeit für Schüler
Wallhecke mit unterschiedlichen Pflanzenarten ökologische Projekte in Biologie in Klasse 10
Besondere Pflanzenarten im Schulgarten (Mandelbaum, Quittenbaum, Mammutbaum…) saisonale Anknüpfungspunkte an den Biologieunterricht

Im Schuljahr 2016/17 wurden Informationstafeln zur „Schule im Grünen“ mit Informationen zum Schulgarten, besonderen Pflanzen und unseren Biotopen erstellt und entsprechende Halterungen einbetoniert. Inzwischen wurden die Tafeln montiert und die Texte zu den QR-Codes (z.T. bereits auf vorhandenen Schülerarbeiten basierend) fertiggestellt, so dass die Schule im Grünen nun interaktiv mit dem Smartphone erwandert werden kann.

Bei den Aktionen zur Erhöhung der Artenvielfalt und Ausgestaltung der Tafeln waren eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern v.a. im Rahmen von Aktionstagen (E-Days) und im E-Team aktiv dabei. Von Lehrerseite waren die Kollegen Bach für den Schulgarten sowie Repphun, Weitbrecht und Wütherich für das E-Team verantwortlich beteiligt. Unser Hausmeister Herr Grauer unterstützt das Projekt in vielfacher Hinsicht ganz praktisch.

Übersichtsplan der Schule mit besonderen Orten

kvfgmain/imgruenen/start.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/08 09:37 von friederichs